Sonntag, 27. November 2011

Immer wieder sonntags


Während einer (mehrstündigen) Regenpause satteln wir kurzentschlossen die Vespen und fahren hinaus nach Fort Langley.

So ganz hat das schlechte Wetter noch nicht aufgegeben, es ist windig und dunkle Wolken verfolgen uns während der etwa zweistündigen Tour.

In Fort Langley wärmen wir uns bei einem Chai Tee und einem Cafe Latte in Maria's Gelato auf.

Obwohl die Scooter ein paar Wochen ungenutzt herumstanden, springen sie klaglos beim ersten Knopfdruck an und tuckern fröhlich vor sich hin. Es ist der erste Advent und wir 'reiten' immer noch.

Mittwoch, 16. November 2011

Portland Wochenende


Jetzt haben wir doch schon wieder einen dieser Feiertage. Was gibt es da Besseres, als dem Wagen mal eine kleine Ausfahrt zu gönnen.

Portland in Oregon liegt etwa fünf Stunden entfernt von Vancouver, ist also ein Katzensprung. Dank des kanadischen Passes flutscht es an der Grenze und trotz regnerischen Wetters sind wir schnell am Ziel, stellen das Auto ab und brauchen es bis zur Heimfahrt auch nicht mehr.

Das Hotel liegt stadtnah, direkt am Willamette Fluss, und ist gut an öffentliche Verkehrsmittel (Stadbahn, Gondel, Busse) angebunden.

Wir schlendern am Fluss entlang, und erkunden dann die Innenstadt. Portland ist einer der umweltfreundlichsten Städt Nordamerikas und kommt Fussgängern und Fahrradfahrern entgegen. Die öffentlichen Verkehrsmittel im Stadtkern sind kostenlos!

Die Architektur und Herbstfarben laden zu Schnappschüssen ein. Es ist so schön bunt, dass auch das graue Wetter das Farbenspiel nicht schmälern kann.

Viele der Gebäude wurden restauriert und stammen zum Teil noch aus dem 19. Jahrhundert. Für nordamerikanische Verhältnisse ist das verdammt alt.

Wir lassen es uns wieder gut gehen, geniessen Italienisches, aber auch die Westküsten-Küche und laufen uns nebenbei die Füsse platt. Es gibt doch so viel zu sehen.

Portland hat uns jedenfalls Spass gemacht. Aber Oregon ist ja sowieso ein toller Staat. Von den Staaten Amerikas, die wir bisher besuchen konnten, ganz oben auf unserer Favoritenliste!

Samstag, 5. November 2011

November Ausritt

Während durch Alberta der erste Schneesturm fegt , haben wir es in BC zwar recht kühl, aber zur Abwechslung mal trocken.

Was liegt da näher, als noch einmal die Vespen vor ihrem Winterschlaf auszuführen.

Die Cranberry Ernte ist vorbei und der Frost hat die Zweige und Büsche rot eingefärbt.

Am Alouette Lake sind kaum noch Besucher, und wir haben die Schönheit dieser Gegend ganz für uns.

Noch haben die Bäume ihr buntes Blätterkleid an, aber das wird sich mit dem nächsten Herbststurm auch erledigt haben.