Samstag, 30. Oktober 2010

Die höheren Weihen des Wanderns

Wenn im Wander-Ratgeber fuer 7 km, ca. 4 Stunden Zeit empfohlen werden, muss das wohl seinen Grund haben. Das erfahren, oder besser erlaufen wir heute auf dem Brothers Creek Loop. Mit 350m Höhenunterschied auf wechselndem Terrain wird dieser Wanderweg der mittelschweren Kategorie zugeordnet. Mit Sonja's Kollegen Vijay und Brent machen wir uns also an den Anstieg.

Das ist einer der besseren Teilabschnitte.

Oft liegen Hindernisse im Weg, die bewältigt werden wollen.

Den Baumriesen hat es erst kürzlich umgehauen.

Meist sieht der Trail wie ein ausgetrocknetes Bachbett aus. Hier posieren Vijay, Deuce(der Labrador), Brent und Sonja.

Das Allgemeinwissen lies die Herren beim Anblick dieses Pilzes zwar im Stich, allerdings wusste Vijay, dass es sich bei dieser Sorte um die Lieblingsspeise der SuperMario Brothers handelt, und Roland und Brent meinten einstimmig, dass dort die Schlümpfe wohnen würden. Gesehen haben wir aber weder die einen, noch die anderen.

Einer der wenigen Streckenabschnitte, die gerade verlaufen, ansonsten geht es entweder steil bergauf oder bergab.

Aber wir werden immer wieder mit phantastischen Ausblicken überrascht. Letztendlich brauchen wir weniger als zweieinhalb Stunden, und belohnen uns anschliessend für diese Leistung bei Bier und Bison Burgern im Village Tap House.