Sonntag, 2. November 2008

Apathie ist langweilig!

Es gibt unter unseren Blog-Lesern vereinzelt auch KritikerInnen, die finden, wir schreiben viel zu viel Negatives über Kanada und sollten doch wieder nach Deutschland gehen, wenn es hier nicht passt.

Nun, subjektiv gesehen stehen wir unserem Gastland wie auch unserem Heimatland sehr positiv gegenüber. Echt ehrlich! Beide Länder haben Stärken und Schwächen, aber in beiden Ländern kann man sehr gut leben. Dass heisst aber nicht, dass man hüben wie drüben alles kritiklos hinnehmen muss.

Daher der Hinweis: Wem die Ironie oder Sorge in manchen Themen entgeht, über die wir schreiben, darf jederzeit von seinem Wahlrecht des Nichtweiterlesens Gebrauch machen.

Womit wir beim Thema “Wahlen” sind:

In den Medien, auf Polit-Blogs, aber auch im Gespräch mit unseren Freunden und Kollegen scheint das Wahlergebnis in Kanada es wieder bewiesen zu haben: Zitat einer Kollegin: “We are an apathetic nation filled with lazy people.”
Mit der niedrigsten Wahlbeteiligung aller Zeiten wird das Land weiter von einer konservativen Minderheitsregierung geführt, die weiterhin nach dem kölschen Konjunktiv regiert: Das hätten wir eigentlich dieser Tage gemacht haben wollen.
Wie sagt Don Martin in seiner Kolumne so treffend: “…a lethargic electorate is the Conservatives' best friend.”

Was sagt uns das? Ist “Der Kanadier” an sich apathisch, unverbindlich, oberflächlich und gibt jedem anderen ausser sich selbst die Schuld an der Misere? Ja, genauso so wie “Der Deutsche” an sich ein schlecht gelaunter Besserwisser ist, der im Übrigen auch bei jedem anderen ausser sich selbst die Schuld sucht. Hoch leben die Gemeinsamkeiten.

Selbsterkennung ist ja bekanntlich der erste Schritt zur Besserung, der zweite ist Aktion. Zeitgemäss hat man für die jungen (Nicht-)Wähler eine gute Webseite bereit gestellt, die vielleicht bei den nächsten Wahlen für eine höhere Wahlbeteiligung der Jugend (bis 30) sorgen wird: Apathie ist langweilig



Im Gegensatz zur recht spärlichen, da langweiligen, Berichterstattung der Medien über die Wahlen in Kanada, sind die Wahlen in den USA übrigens tägliches Hauptthema und Gesprächsthema in unserem Umfeld. Auch wir haben eine Meinung dazu, und hoffen, dass unsere Nachbarn am Dienstag das Kreuzchen an der richtigen Stelle machen. Quelle Dipdive


Keine Kommentare:

Kommentar posten