Donnerstag, 19. Juni 2008

Exploring the hole














Da die Mädels heute morgen nicht "aus dem Quark" gekommen waren, konnten wir nur einen Kurztrip (äh, etwa 600km retour) zum Dinosaur Provincial Park machen. Bei Brooks wurde noch ein kurzer Tim Horton's Pit Stop eingelegt und Kaffee und Timbits (die Löcher der Donuts) getankt, danach fuhren wir zum eigentlichen Loch... in der Erde, dem Canyon des Red Deer River.













Kilometerweit ging es dann über flaches, einsames Land, dann wieder am Fluss entlang, an der Geisterstadt Dorothy vorbei, an Hoodoos und stillgelegten Bergwerken, bis Drumheller. Dort sackten wir ein paar Sandwiches ein und legten am Horseshoe Canyon ein abendliches Picknick ein.












Schliesslich fuhren wir wieder Richtung Calgary und konnten noch einen wunderbaren Sonnenuntergang vor der Skyline beobachten.