Sonntag, 23. Oktober 2005

Vorbereitung auf den kanadischen Winter

Auf der Internetseite der Kanadischen Regierung haben wir einen Ratgeber für das "Überleben im kanadischen Winter" entdeckt. So heißt es, auch wenn man im (geheizten) Auto unterwegs ist, kann es zu Umständen kommen, die das Weiterreisen verzögern oder verhindern können. Eine Panne, ein (Wild-)Unfall, von einer Lawine verschüttet, im Eis eingebrochen? So empfiehlt die Website der Kanadischen Regierung, folgende Dinge immer dabei zu haben:
Kleidung:
Winterjacke und -stiefel, Mütze, Schal und Handschuhe, lange Unterwäsche und Socken.
Essen:
Schokolade, Müsli-Riegel, Wasser, Trockennahrung.
Auto:
Schneeketten, Benzinkanister (natürlich gefüllt!), Abschleppseil, Werkzeug, wichtigste Autoersatzteile, Schaufel, Feuerlöscher.
Überleben:
Erste-Hilfe-Koffer, Schlafsack, Taschenlampe, Kerzen (als zusätzliche Wärmequelle), Taschenmesser, Karten, Streichhölzer, Sonnenbrille (gegen Schneeblindheit), Toilettenpapier, Seil, Axt. Ach ja, und das Satellitentelefon nicht vergessen! Aber nun, da der Kofferraum unseres Toyota voll ist, sagt uns keiner, wo wir unsere Einkäufe vom Supermarkt unterbringen sollen… ;-)

Keine Kommentare: