Dienstag, 19. April 2005

Angekommen!

Gestern morgen, am 18.04. um 11:50 Uhr ging es endlich vom Flughafen Düsseldorf los. Barbara hatte uns noch zum Flughafen gefahren, und dort sind tatsächlich noch Birgitt, Ulli, Steffi, Frank und Bert aufgetaucht, um uns zu verabschieden. Danke schön noch mal an alle!

Der Flug war ziemlich ereignislos, wir waren 50 Passagiere in einem 400-Sitze-Flugzeug. Nach der Landung teilten wir dem Zollbeamten mit, dass wir immigrieren wollen. Deshalb hat er uns gleich an das Immigration Office weiter geleitet. Dort dauerte es auch keine 20 Minuten, und wir hatten unseren Stempel im Pass. Jetzt sind wir "Permanent Residents"!
Beim Zoll gab es noch einige Formalitäten zu erledigen, aber dank Sonja's Super-Organisation ging auch dieses ruck-zuck. Zwischendurch konnten wir mit unseren Sprachkenntnissen noch einem (zuvor ziemlich unangenehmen) Landsmann helfen, der von den Zollbeamten ein bißchen "erzogen" wurde, indem er mehrere völlig unnötige Prozeduren über sich ergehen lassen musste und nun in Panik war, seinen Weiterflug zu verpassen.
Ab in den Mietwagen, und los zum Hotel! Dort haben wir nur kurz eingecheckt, und sind gleich weiter zu unserer neuen Wohnung in Hidden Valley, um dort erst einmal die Gegend zu erkunden.



Um 18.00 Uhr hatten wir dann Schlüsselübergabe. Da unsere Vermieterin Geburtstag hatte, haben wir ihr eine Flasche Rheinhesse-Riesling mitgebracht. Anschließend sind wir zurück zum Hotel, wo wir kurz nach 20 Uhr (4 Uhr in Deutschland) beim Fernsehen einschliefen.

Keine Kommentare: