Freitag, 1. Oktober 2004

Die Visa sind da

Inzwischen haben wir die Pässe zur Botschaft gesendet, die Gebühren überwiesen und im gleichen Monat erhalten wir diese bereits mit den eingeklebten VISA zurück. Ende Oktober 2004 überreichen wir also in aufgeräumter Stimmung und mit ein wenig Herzklopfen unsere Kündigungen. Unsere Vorgesetzten sind zwar wenig begeistert, aber durch unsere Kanada-Schwärmereien durchaus vorbereitet. Unsere Verträge lassen uns nun weitere sechs Monate Zeit, Vorbereitungen zu treffen, den Umzug zu organisieren und Freunde und Familie seelisch darauf einzustellen, dass wir es ernst meinen.
Über das Internet starten wir erste zaghafte Bewerbungsversuche, die aber auf keinerlei Resonanz stossen. Auch unser Experiment, per Internet schon einmal ein Bankkonto bei der HSBC zu eröffnen, scheitert kläglich an bürokratischen Hürden. Aber wir lassen uns von so etwas nicht aus dem Konzept bringen.