Donnerstag, 2. Januar 2003

Wohin soll's denn gehen?

CALGARY - der Arbeit wegen, die Boom-Town ermöglicht auch Neueinwanderern, recht schnell einen Job zu finden. Allerdings muss man damit rechnen, wegen fehlender kanadischer Berufserfahrung ganz unten auf der Karriereleiter einsteigen zu müssen.

CALGARY - der Sonne wegen. Die Millionenstadt liegt auf ca. 1.000m Höhe und hat statistisch über 300 Sonnentage im Jahr. Die Wintertemperaturen liegen zwar oft im zweistelligen Minusbereich, die Sommer sind jedoch trocken mit Temperaturen um 30°C. Der Chinook-Wind (vergleichbar mit dem Föhn-Wetter in Süddeutschland) sorgt gerade im Winter für angenehme Temperatur- und Wetterumschwünge.

CALGARY - der Vielfalt wegen. Ein gelungener ethnischer Mix sorgt für viel Abwechslung (auch auf der Speisekarte). Wir sind glücklich, neben Westeuropäern auch Menschen aus dem nahen und fernen Osten und Osteuropa, zu unseren Freunden zählen zu dürfen.

ALBERTA - der Landschaft wegen. Welche Provinz hat noch so viel Gegend zu bieten? Die Rockies, die Präries, Tundra und Badlands mit verschiedenster Flora und Fauna.

ALBERTA - der Steuern wegen. Die Provinz ist schuldenfrei und erhebt keine provincial taxes. Der MWST Satz liegt derzeit bei 7% (wurde aber später auf 5% reduziert).

ALBERTA - der Krankenversicherung wegen. Es gibt nicht, wie in anderen Provinzen, eine dreimonate Wartezeit. Die Alberta Healthcare greift ab ab dem ersten Tag des Aufenthaltes und kostet $44 pro Person im Monat, Familien zahlen $88.